Älter werden im Verkehr

Älter werden im Verkehr

Je älter Menschen werden, desto mehr verändert sich ihr Verhalten im Strassenverkehr. Man wird ruhiger, gelassener und somit auch souveräner.
Eventuell verändert sich aber auch das Seh- oder Hörverhalten. Diese Themen in Verbindung zu bringen, ist Inhalt unserers ca. 3-stündigen Vortrages.

Bei unserem Angebot handelt es sich um einen reinen Informationsvortrag! Es erfolgt keine Rückmeldung an die Behörde und es muss auch keine Praxiseinheit absolviert werden.

Inhalt:
  • Neuigkeiten aus Gesetzen und Verordnungen: Straßenverkehrsordnung, Kraftfahrgesetz, Führerscheingesetz
  • Wie mache ich’s richtig: Kinderbeförderung, Ladungssicherung, Tiere im Auto, etc.
  • Spezielle Fahrsituationen: Schutzweg-Radfahrüberfahrten, freie Fahrstreifenwahl, Autobahn, Kreisverkehr, Europaplatz, etc.
  • Technische Neuerungen: Automatik, Tiptronic, Parkdistanzkontrolle, ABS, ASR, ESP, Navigationssysteme, etc.
In diesen 3 Stunden soll es durch rege Diskussionen in gemütlicher Atmosphäre zu einem gemeinsamen Erarbeiten - der von den TeilnehmerInnen eingebrachten Themen - kommen.

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, Praxisstunden nach individuellen Schwerpunkten, wie Nachtfahrten, Autobahn, Tiefgaragen, Anhängerfahren, usw. zusätzlich zu buchen.

Termine gibt es auf Anfrage in unserem Büro.