QUICKLINKS
02742 - 266 88
BE - Code96-

BE - Code96

• „B“ berechtigt zum Lenken aller Kraftwagen bis 3,5 t hzlGg (ohne schwere Anhänger).
• “Code 96”: Die Summe von Anhänger und Zugfahrzeug (hzlGg) darf 4250 kg nicht überschreiten.
• „BE“: Die Summe von Anhänger und Zugfahrzeug (hzlGg) darf 7000 kg nicht überschreiten.
Die Ausbildung bei Code 96 und BE ist gleich, der Unterschied liegt in der Arztuntersuchung, theoretischen und

Beginn deiner Ausbildung:
Ist mit 17 ½ Jahren möglich (bei L17 kann Code 96 sofort mitgemacht werden!)

Ablauf deiner Ausbildung:

1. Anmeldung in deiner Fahrschule für einen bestimmten Kurs:
Wir fragen nach deinen persönlichen Zeitreserven und spätestens zwei Tage nach deiner Anmeldung fidest du deine
persönlichen Daten auf www.sauer.at/login.

2. Zum Kursbeginn:
Bitte nimm deinen Reisepass (oder bei Ergänzern einen gültigen Führerschein) mit.


4. Die Theorieprüfung: (BE)
Gleich im Anschluss an deinen Theoriekurs kannst du die Theorieprüfung absolvieren. Prüfungstermine dafür sind
jeden Mittwoch.
Bis Montag vor der PC Prüfung sollte erledigt sein: Führerschein-Foto & Arztgutachten (kannst du bei
uns im Haus erledigen!

5. Die Praxisprüfung (BE):
Der früheste Termin für deine Praxisprüfung ist, wenn die gesamte Ausbildung in Theorie und Praxis abgeschlossen
ist und die PC Prüfung positiv ist. Außerdem musst du das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben.

Wir bieten jede Woche einen theoretischen & praktischen Prüfungstermin an!

BE für F (C) Besitzer:

1. Behördliche Antragstellung
Unbedingt mitnehmen: EU-Passfoto, Führerschein & eventuell eine Heiratsurkunde (bei Namensunterschied zu

2. Fahrstunden:
Es sind gesetzlich keine Fahrstunden vorgeschrieben, für die praktische Prüfung wären 2 Fahrstunden jedoch
empfehlenswert.

3. Praktischer Prüfungstermin:
Einen praktischen Prüfungstermin machst du dir bei uns im Büro aus.
Wir bieten dir jede Woche einen theoretischen & praktischen Prüfungstermin an!


ACHTUNG!!!
Zur Prüfung ist der alte Führerschein mitzunehmen, da unmittelbar nach der positiven praktischen
Prüfung der Führerschein gegen den neuen ausgetauscht werden kann!
Keine Theorieprüfung notwendig! Die Inhalte, die bei der praktischen Prüfung gefragt werden, werden im
Zuge der Fahrstunden durchbesprochen.

NACH OBEN